"Tage der Entscheidungen" - Jan und Leo auf der KiWo


Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2405

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2406

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2407

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2408

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2409

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2410

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2411

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2412

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2413
Aus SCM-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mit dem Wechsel zwischen den Olympischen und den Internationalen Bootsklassen hat am Mittwoch, 20.6.2012 der zweite Teil der Kieler Woche 2012 begonnen. Rund 4000 Seglerinnen und Segler aus 50 Nationen bestreiten mit ca. 2000 Booten die Segelwettbewerbe: dabei zu sein ist für jeden Regattasegler ein tolles Erlebnis. Die Lasersegler Jan Spliethoff (GER 198975) und Leo Hojenski (GER 201572) vertreten den SCM bis zum 24. Juni auf der größten Regattaveranstaltung der Welt in Kiel. Für Leo und Jan war bereits die Anreise am Mittwoch ein aufregendes Erlebnis ...



[bearbeiten] Mittwoch

20.6.2012 - Die Anreise
Am Mittwochnachmittag um 14:00 Uhr soll es am SCM losgehen, mit zwei Lasern, zwei Fahrrädern und Zelt sowie reichlich Kohlehydraten Richtung Kiel Schilksee. Jan: "Meine Mutter ist aufgeregter als ich." Leo: "Ich bin aufgeregter als meine Mutter!" Durch den zuhause vergessenen Werkzeug- und Ersatzteilkoffer verzögert sich die endgültige Abreise aus Münster um etwa eine Dreiviertelstunde. Kurz hinter Neumünster (ca. 35 Kilometer vor Kiel) bemerkt Leo, das die Heckscheibe des Zugfahrzeugs schlierig und verschmiert ist: Die Dieselzuleitung zur Einspritzpumpe ist undicht. Ist das Sabotage der internationalen Konkurrenz? Diese Frage kann erst viel später durch das Autohaus in Kiel-Friedrichsort hinreichend geklärt werden. Leo und Jan kommen gegen 21:30 Uhr mit dem auffälligsten Zugfahrzeug am Olympiazentrum in Schilksee an. Restprogramm: Zelt aufbauen, Nudeln essen, schlafen.

[bearbeiten] Die schönsten Momente der Anreise

[bearbeiten] Donnerstag

21.6.2012 - Wettfahrt 1 bis 3 und 1,5 m Welle auf Bahn Golf

Olympiazentrum Hafen Nord: Auslaufen zu den Wettfahrten
Olympiazentrum Hafen Nord: Auslaufen zu den Wettfahrten
  • 8:00 Uhr Akkreditierung im Race Office (so heißt hier auf der internationalen Regatta das Regattabüro)
  • Boote in den Hafen Nord zur Slipanlage bringen
  • 10:00 Uhr Steuerleutebesprechung mit dem Race Master der Bahn Golf (etwa 1,5 sm vor dem Hohen Ufer südlich Schilksee)
  • Zum Mittag: Kohlehydrate
  • 13:00 Startbereitschaft; es sind heute drei Läufe für den Laser Radial angesetzt. Das Feld ist mit 40 Seglern gut besetzt.

Es ist Wind aus Ost mit 11 bis 16 Knoten, in Böen bis 21 Knoten angesagt. Durch den Ostwind steht eine Welle mit bis zu 1,50 Meter. Leo hat Pech, kentert einmal durch und das Schwert rutscht aus dem Kasten. Jan kommt besser zurecht. Nach drei Läufen auf Regattabahn Golf heißt das für Jan Platz 30 [30.00 | 31.00 | 28.00], Leo kommt mit [37.00 | 36.00 | 36.00] noch auf Platz 37. Leo und Jan sind ziemlich müde und nach dem Duschen gibt's Nudeln (Jan) und Linseneintopf (Leo). Und die Frage für den Golf - das Zugfahrzeug - ist am Abend dann auch geklärt. Es war Sabotage, aber natürlich nicht von Konkurrenz, sondern Sabotage eines Marders; der hatte nämlich die Dieselleitung angeknabbert ... guten Appetit!

[bearbeiten] Freitag

22.06.2012 - Fast perfekte Bedingungen am zweiten Wettfahrttag

Jan hat Spass im Laser
Jan hat Spass im Laser

Auch am Freitag, dem zweiten Tag der Wettfahrten in den internationalen Bootsklassen herrschen auf den Regattabahnen bei der kieler Woche fast perfekte Segelbedingungen. Am Morgen dreht der Ostwind über Süd nach West-Süd-West und weht mit 7 bis 13 Knoten, in Spitzen bis 17 Knoten. Für die Laser Radial auf der Regattabahn Golf werden wie auf fast allen anderen Bahnen drei Wettfahrten gestartet. Jan kann sich in den Läufen deutlich steigern [29.00 | (31.00) | 27.00 | 26.00 | 25.00 | 21.00] und liegt in der Gesamtwertung nach fünf Wertungen mit einem Streicher auf Rang 30. Leo kann sich gegenüber dem Vortag ebenfalls etwas steigern [36.00 | 36.00 | 35.00 | 28.00 | (36.00) | 30.00] und schiebt sich auf den 35. Rang der Gesamtwertung vor. Zur Halbzeit der Wettfahrten bei der KiWo sind Jan und Leo zufrieden und vor allem hatten sie bisher viel Spass. Am Abend gibt es für Leo und Jan Ravioli aus der Dose, anschließend geht's dann noch zum EM-Rudel-Gucken Deutschland : Griechenland im Olympiazentrum.

[bearbeiten] Samstag

23.06.2012 - Beste Tagesergebnisse und Beständigkeit beim Wind
Beständigkeit ist Trumpf im zweiten Teil der Kieler Woche. Das gilt nicht nur für den Wind, der den Seglern in den 15 internationalen Klassen am Samstag einmal mehr beste Bedingungen und damit ein schnelles, anspruchsvolles Programm mit mindestens drei Rennen auf allen Bahnen bot. „Die Bedingungen waren anspruchsvoll“, sagte Wettfahrtleiter Peter Ramcke, der froh war, bis auf die seetüchtigen Kielboote auf Bahn Foxtrott alle Klassen vor der dunklen Wolke, die Böen mit 28 Knoten mitbrachte, im Hafen gehabt zu haben. Zwar konnten Jan mit 29.00 | 28.00 | 21.00 und Leo mit 37.00 | 32.00 | 24.00 in den drei Rennen am Samstag ihre bislang besten Tagesergebnisse einfahren. An ihren Positionen in der Gesamtwertung im Laser Radial ändert das jedoch für Jan (Rang 30) und Leo (Rang 34) kaum etwas. Für die beiden letzten Rennen am Sonntag sammeln Leo und Jan bei Nudeln mit Gulasch Energie.

[bearbeiten] Sonntag

24.06.2012 - Der Sonntag

Mit 6 bis 12 Knoten Wind - zunächst aus SW später SO drehend - und Regen ist Sonntag der von den Wetterverhältnissen schlechteste der vier Wettkampftage für Jan und Leo. Wie geplant können noch zwei Läufe, der insgesamt 10. und 11. der Serie, angeschossen werden. Mit 26.00 | 36.00 kann Jan seinen 30. Rang in der Gesamtwertung behaupten. Leo bleibt mit 32.00 | 28.00 auf dem 34. Rang der Gesamtwertung. Kieler Woche 2012: Was nehmen Jan und Leo mit? Neben den übrig gebliebenen Kohlehydraten die Erkenntnis: Nach Kiel zu fahren und die KiWo zu segeln, war die richtige Entscheidung! Platz 30 und 34 sind keine Spitzenergebnisse, aber für einer erste KiWo-Teilnahme in einem gut besetzten Feld völlig ok. Und mit einer 21.00 (Jan) und einer 24.00 (Leo) als jeweils beste Platzierung in den elf Läufen konnten Jan und Leo sogar auch im Mittelfeld mitsegeln. Außerdem war die KiWo 2012 zwar das erste aber sicher nicht das letzte Mal ...



P.S.: Ach so, und zu Hause gibt's dann noch Pizza.

Ansichten
Persönliche Werkzeuge