Die wilden Laser trainieren auf dem Aasee!

Aus SCM-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Segeltraining bei 2 Grad Luft und 6 Grad Wassertemperatur!

Die Jogger haben sich am Sonntag morgen am Aasee vor Verwunderung die Augen gerieben, als sie sogar Segler beim Aufwärmtraining sahen. Die jungen Wilden Lasersegler machten sich für das monatliche Lasertraining der Jugendlichen aus den Münsteraner Segelclubs (SC Münster, SC Hansa, Hiltruper SC plus dem Warendorfer Wassersportverein) warm.

Elf kältefeste Jugendliche (der jüngste 12 der älteste schon knapp fünfzig) bestritten Ihr Dezembertraining unter der Leitung von SCM Jugendwart Carsten Wiegel am oberen Aasee. Bei 2-3 Windstärken vor dem SC Hansa lagen eigentlich ganz ideale Bedingungen vor, so Hansa Sportwart Christian Baumgart!

„Es ist besonders an den Fingern saukalt “ so die einhellige Meinung der Aktiven, „aber es ist auch supertolles Segeln am 3. Advent! Aber so verrückt sind nur die Lasersegler im Münsterland!“

Erst zwei Stunden Training mit vielen Wenden, Halsen und Starttraining, dann Pause mit heißen Nudeln im Clubhaus des SC Hansa, und dann noch eine Trainingseinheit mit einer kleinen Abschlussregatta. Danach flott an Land und unter die heiße Dusche um die Aaseekälte zu vertreiben. Allerdings mussten auch noch die Boote verladen und ins Winterlagen gebracht werden. Aber schon im Januar wollen die wilden Lasersegler(innen) es wieder versuchen, wenn kein Eis ist! Aber wer nach vorne will, der muss auch im Winter aufs Wasser.

Vom SCM waren mit dabei: Felix Pape, Julius Ström, Tobias Waschmann und Tim Escher.

Ansichten
Persönliche Werkzeuge