Inklusionszentrum Segeln (IZS) Aasee startet in Münster 2014


Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2405

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2406

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2407

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2408

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2409

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2410

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2411

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2412

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2413
Aus SCM-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Segeln ist eine der wenigen Sportarten, bei der Menschen mit und ohne Behinderungen völlig problemlos miteinander Sport, ja Wettkampf-sport treiben können. Zudem hat sich herausgestellt, dass das Segeln mit seinen unterschiedlichen Anforderungen an das Balancegefühl, die Aufmerksamkeit, Konzentration und körperliche Fitness gerade bei Menschen mit Behinderungen einen sehr positiven Einfluss auf alle diese Aspekte und damit auch auf das Wohlbefinden hat. Beim Segeln wird oft das schon verloren geglaubte Gefühl von Selbständigkeit und Freude an der Natur und der Bewegung wieder entdeckt.

Am Aasee in Münster startet nun ein bundesweites Vorzeigeprojekt der Inklusion! Als einziger Standort bietet Münster für Menschen mit und ohne Behinderungen die Gelegenheit barrierefrei und auf unterschiedlichen Booten zu segeln. Hier werden Segeltherapie, segelsportliche Freizeitaktivitäten und echter Leistungs-sport in Form der Inklusion miteinander verknüpft. Also wird folgerichtig der Standort des Inklusionszentrum Segeln (IZS) Aasee auch hier in Münster sein. Hierpasst das Umfeld und hier können die Kompetenzen und Erfahrungen für die Arbeit mit Behinderten Seglern optimal gebündelt werden. „Hier verlassen behinderte Menschen die Patientenrolle und werden aktive Segler“ so Christina Groll und Peter Overschmidt übereinstimmend.

Die beteiligten Partner haben am Dienstag den 6.Mai sowohl die Idee und das gesamte Projekt als auch die handelnden Personen und natürlich auch die dazu gehörigen Boote vorgestellt. Weiter wurden die nächsten Aktivitäten des IZS präsentiert.

Als erstes werden am Sonntag den 11.Mai ab 14 Uhr an den Aaseeterrassen drei neue Boote, zwei Access Dinghis und eine 2.4 mR getauft. Diese drei, vom Verein zur Förderung der Segeltherapie, gesponsorten Boote bilden den Grundstock des IZS. Sie vervollständigen den weiteren aus privaten und gestifteten Booten sowie dem bereits bestehende spezial ausgerüsteten Booten der Segelschule und des Segelclubs Münster gebildeten Bootspark. Ab 14.Uhr am Sonntag findet ebenfalls ein kostenloses Schuppersegeln mit den neuen Access Dinghies statt.

Drei Partner physiosail , eine Kooperation von Segelschule Overschmidt und Physiotherapie Christina Groll , sowie der Segel Club Münster (SCM) und der Behindertensport-Verein Münster BSM) haben zusammen das Inklusionszentrum Segeln Aasee (IZS) ins Leben rufen.

Dabei wird Physiosail wird maßgeblich durch den Verein zur Förderung der Segeltherapie unterstützt, der durch die Anschaffung spezieller Boote die Voraussetzungen für das Gelingen der Idee geschaffen hat und obendrein wirtschaftlich Hilfsbedürftigen den Zugang zur Segeltherapie ermöglicht. Die 1. Vorsitzende Susanne Terhorst , selbst Schlaganfall Patientin betonnt, selbst als Behinderten wieder frei und alleine Segeln können, ist eine große Bereicherung des Lebens. Mit den speziellen Booten können Menschen mit fast jeder Behinderung sicher Segeln. Und der überschaubare Aasee mit seinen Sicherheitseinrichtungen bittet alle Voraussetzungen und die Sicherheit, so Segellehrer Peter Overschmidt.

Die barrierefreie Infrastruktur am Aasee umfasst ebenso rollstuhl-gerechte Zugänge zum Gelände, den Stegen und sanitären Anlagen in der Yachtschule und im Segel Club Münster wie auch einen Lifter, der Menschen mit schwersten Behinderungen den Einstieg in die Boote ermöglicht. Die gesamte Infrastruktur des Segel Club Münster ist schon in der Bauplanung von Beginn an - durch die jahrelange intensive Zusammenarbeit mit dem Behindertensportverein Münster - auf völlige Barrierefreiheit ausgerichtet worden. Für die Belange des Segelns mit Behinderungen stehen am Aasee vier verschiedene, z. T speziell für das Behindertensegeln vorbereitete Bootstypen Access Dinghy, BM, Valk und 2.4m R zur Verfügung, die auf Grund Ihrer Eigenschaften von Seglern mit und ohne Behinderung gleichermaßen gut gesegelt werden können.

Während physiosail die langjährige Erfahrung und Kompetenz einer der bekanntesten Segelschulen Deutschlands nämlich der Yachtschule Overschmidt mit der anerkannten physiotherapeutischen Expertise von Christina Groll (sie betreut das deutsche paralympische Segelteam) bündelt, bieten SCM und BSM ein weiterführendes Segelangebot für fortgeschrittene Segler (mit und ohne Behinderung) an. Mit fachlicher Unterstützung von Segelprofis können auch behinderte Segler ihrem Hobby, bis hin zur intensiven internationalen Regattateilnahme, nachgehen. Im Segelclub betreiben schon seit den 50iger Jahren Segler mit und ohne Behinderungen ihren Sport gemeinsam, profitieren voneinander und unterstützen sich gegenseitig.

Das Projekt IZS Aasee ist in dieser Form Deutschlandweit einmalig und die bereits im Vorfeld mit der Idee, den Booten und dem Umsetzungskonzept von physiosail gemachten Erfahrungen führen nun zur Gründung des IZS Aasee.


[bearbeiten] Termine:

Sonntag den 11.Mai ab 14 Uhr an den Aaseeterrassen: Taufe der drei neuen Boote, zwei Access Dinghis und einer 2.4 mR sowie kostenloses Schnupper-segeln mit den Access Dinghis für alle Interessierten.

Gäste und Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen. Alle Infos und Ansprechpartner stehen an den Aaseeterrassen nahe der Segelschule zur Verfügung. Anlagen: Verein zur Förderung der Segeltherapie , physiosail , Bilder der Boote

Ansichten
Persönliche Werkzeuge