LM Meck Pom

Aus SCM-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

SCM durch drei 2.4mR-Segler in Schwerin bei der offenen Landesmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern vertreten

Mit drei 2.4mR im Schlepp gingen die SCM-Segler Antonia Müller-Laackmann, Stefan Kaste und Jürgen Schwittai auf die Fahrt zur Landesmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin. Der Schweriner See ist ein wunderschönes Segelrevier und das Schloss bot eine prächtige Kulisse für die Regatta. Nur der Wind hielt sich deutlich zurück. Am Samstag konnten bei zwei Windstärken drei Läufe ausgesegelt werden, unterbrochen von einem heftigen Gewitter. Am Sonntag war der Wind so schwach, dass die Wettfahrt gar nicht angeschossen werden konnte. In dem recht starken Feld, in dem u.a. auch Lasse Klötzing vertreten war, der bis zum Schluss mit Heiko Kröger um die Qualifikation für die Paralympics gekämpft hatte, konnten sich die Münsteraner gut behaupten. Von 18 Startern wurden Jürgen Schwittai siebter (Plätze 10, 2, 8), Stefan Kaste mit einer sehr konstanten Leistung (9, 9, 9) neunter und Antonia Müller-Laackmann kam auf einen guten 14. Platz (14, 15, 12). In der gesonderten Wertung für Behinderte kamen Jürgen Schwittai und Antonia Müller-Laackmann, die auch für den BSM starten, auf den 4. und den 7. Platz.

Ansichten
Persönliche Werkzeuge