Segeln für Menschen mit Behinderungen


Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2405

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2406

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2407

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2408

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2409

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2410

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2411

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2412

Strict Standards: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected 'Europe/Berlin' for 'CEST/2.0/DST' instead in /homepages/4/d24752037/htdocs/wiki/includes/Parser.php on line 2413
Aus SCM-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

[bearbeiten] Seit über 50 Jahren im SCM: Segeln für Menschen mit Behinderungen

Anfang der 1950er Jahre begannen Schwerkriegsbeschädigte auf dem Aasee in Münster zu segeln. 1954 traten sie dem SCM bei und bildeten innerhalb des Clubs die "Versehrten-Segelgruppe", die erste in Nordrhein-Westfalen und eine der ersten Segelgruppen dieser Art überhaupt. Nach der Gründung der "Versehrten-Sportgemeinschaft Münster" (VSG, heute BSM - Behinderten-Sport Münster e.V.) traten die behinderten Segler auch diesem Verein bei. Beide Vereine - SCM und BSM - arbeiten bei der Integration behinderter Menschen im Segelsport bis heute eng und erfolgreich zusammen.

1960 wurde von Mitgliedern der Segelgruppe unterstützt durch den SCM auf dem Aasee die erste verbandsoffene Versehrten-Regatta "Münster-Pokal" mit Booten der Klasse Pirat ausgerichtet. Seitdem findet sich diese Regatta jährlich im Regattaprogramm des SCM. Wenn Münster ein Knotenpunkt des Segelns von Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen und Deutschland war und hoffentlich auch weiterhin ist, so ist dies nicht zuletzt auch ein Verdienst des SCM.

Im Vorstand des SCM waren die Seglerinnen und Segler der Gruppe von Beginn an durch einen Obmann vertreten. Gleichzeitig gestalteten aber auch Mitglieder der Gruppe das Leben des SCM immer wieder entscheidend mit, waren und sind über viele Jahre immer wieder in verschiedenen Vorstandsämtern im SCM aktiv.

Für Menschen mit Behinderungen eignet sich Segeln als Sportart in besonderer Weise: Funktionale körperliche Einschränkungen eines Einzelnen - etwa durch Amputationen oder Lähmungen - können in der Crew durch gegenseitige Ergänzung ausgeglichen werden. In der Regel sind dabei am Boot keine oder nur sehr geringe Umbauten oder Anpassungen notwendig. Es ist eine positive Erfahrung, wenn trotz der körperlichen Einschränkungen gemeinsam ein anspruchsvolles Sportgerät wie ein Segelboot bedient werden kann.

[bearbeiten] Aktivitäten der Gruppe

EFSIX bei der Deutschen Meisterschaft der Behindertensegler 2005 auf dem Großen Brombachsee
EFSIX bei der Deutschen Meisterschaft der Behindertensegler 2005 auf dem Großen Brombachsee

Gegenwärtig (2011) hat die "Segelgruppe für Menschen mit Behinderungen" im SCM rund 15 Mitglieder unterschiedlichen Alters. Groß geschrieben wird einerseits der Breitensport, das "Spaß-Segeln" auf dem Aasee. Hinzu kommen attraktive Fahrtensegeltörns von Gruppenmitgliedern im Friesischen Seengebiet (NL), Ijsselmeer, der Wattensee, Nordsee und Ostsee. In lockerer Folge organisieren die Mitglieder der Gruppe ein "Schnuppersegeln" für interessierte Behinderte, zum Teil in Zusammenarbeit mit der Abteilung Wassersport des BSNW.

Außerdem sind die aktiven Regattasegler der Gruppe auf Regatten vertreten: auf den Clubregatten des SCM, Leistungs- und Ranglistenregatten sowie Landespokalmeisterschaften des BSNW (Behinderten-Sportverband Nordrhein-Westfalen e.V., Abteilung Wassersport), Nationalen (Deutscher Behinderten-Sportverband e.V.) und Offenen Internationalen Meisterschaften (International Association For Disabled Sailing (IFDS)) der Segler mit Behinderungen. Unter den Regattaseglern der Gruppe finden sich daher Landesmeister, Deutsche Meister, Internationale Meister, Paralymics-Teilnehmer und Weltmeister.

Gesegelt wurde und wird in verschiedenen Bootsklassen: zunächst lange Jahre im Pirat, seit Mitte der 1990er Jahre überwiegend in verschiedenen Kielbootklassen: auf NRW-Landesebene vor allem in der EFSIX 2000, national und international in der 2.4mR als Ein-Mann-Kielboot und in der Sonar-Klasse als Drei-Mann-Kielboot. Für den Bereich des Breitensports verfügt die Segelgruppe im SCM seit 1995 über eine eigene BM-Jolle und seit Ende 2010 über eine 2.4mR, die möglichst oft bei Regatten eingesetzt werden soll.

Jahresberichte der Segelgruppe für Menschen mit Behinderungen im SCM

[bearbeiten] Termine

An dieser Stelle sind Links zu wichtigen Terminübersichten und Jahresprogrammen zusammengestellt.

Archiv Termine

[bearbeiten] Münster-Pokal

Bereits seit 1960 wird der "Münster-Pokal" jährlich auf dem Aasee in Münster ausgesegelt, zunächst als "verbandsoffene Versehrten-Regatta", seit Mitte der 1980er Jahre als Leistungs- und Ranglistenregatta der Abteilung Wassersport des Behinderten-Sportverbandes Nordrhein-Westfalen e.V. (BSNW). Ausrichter des Münster-Pokal ist die Segelgruppe für Menschen mit Behinderungen im SCM in Zusammenarbeit mit dem Behinderten-Sport Münster e.V. (BSM). Während in den ersten Jahrzehnten ausschließlich in der Bootsklasse Pirat gesegelt wurde, wird die Regatta seit Ende der 1990er Jahre als klassenoffene Regatta nach Yardstick gewertet.

Zur Teilnahme am Münster-Pokal sind auch Crews nichtbehinderter Seglerinnen und Segler herzlich eingeladen!


Berichte und Ergebnisse vom Münster-Pokal

  • Archiv Berichte vom Münster-Pokal (seit 2000)

[bearbeiten] Kontakt

  • Dr. Jürgen Schwittai, Obmann der Segelgruppe für Menschen mit Behinderungen
    Tel.: 0171/7417887
    E-Mail: menschen-mit-behinderungen@segel-club-muenster.de

[bearbeiten] Segelgruppen in NRW

Weitere Segelgruppen für Menschen mit Behinderungen finden sich außer in Münster derzeit in folgenden Städten in NRW:

[bearbeiten] Weblinks

Ansichten
Persönliche Werkzeuge