Starboot DM 2013

Aus SCM-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

SCM Segler Sven (Benne) Winkelmann ersegelte zusammen mit seinem Steuermann Frank Tusch (WYD) bei der diesjährigen Internationalen Deutschen Meisterschaft der Starboote auf dem Möhnesee mit Platz acht ein tolles Ergebnis. Nicht nur der erste Platz in der letzten Wettfahrt und weitere Platzier-ungen unter den ersten Zehn waren bemerkenswert, sondern diese Plätze wurden in einem mit Welt- und Europameistern, ja sogar Olympiateilnehmern bestens besetzten Feld von den beiden Westfalen herausgesegelt.

„Die Zusammensetzung des Feldes macht den achten Gesamtplatz noch wertvoller“, so der Münsteraner Architekt Sven Winkelmann. Die beiden ambitionierten Regattasegler, die aber voll im Beruf stehen, haben zahlreichen Profis gezeigt, das im Binnenland (Möhne/ Aasee) erstklassige Segler zu Hause sind, als sie mit Ihrer Konstanz auch Ex Meistern das Heck gezeigt haben. Bei böigen Westwinden setzte sich letztendlich das Hamburger Duo Alexander Hagen Marko Hasche vom NRV in einem hochkarätig besetzten Wettbewerb durch. Es war am Ende eine hauchdünne Entscheidung (ein Punkt), die dem Hamburger Duo in der letzten Wettfahrt vor ihren Vereinskollegen Johannes Polgar und Markus Koy den Sieg bescherte.

Das Wetter war Möhnesee typisch mit eher flauen bis mittleren und oft drehenden Winden, aber der ein-heimische Frank Tusch vom WYD und Sven Winkelmann (SCM ) kamen mit den Verhältnissen glänzend zurecht und fuhren eine konstant gute Serie mit den Plätzen (10,11,[21],12,8,1) und einem ersten Platz in der Schlusswettfahrt. Die beiden wollen, so es Beruf und zeit zulassen, nach dem Erfolg weitere hochkarätige, auch internationale Regatten in Angriff nehmen.

Ansichten
Persönliche Werkzeuge