Westfälischer Friede 2007

Aus SCM-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

[bearbeiten] Bericht

SCM-Vorsitzender Karl-Heinz Hülsmann überreicht Pokal an Gewinner Gabriele Sickmann und Markus Schäperweitere Bilder
SCM-Vorsitzender Karl-Heinz Hülsmann überreicht Pokal an Gewinner Gabriele Sickmann und Markus Schäper
weitere Bilder

Westfälischer Friede geht nach Hörstel

Für ein Jahr verlässt der Wanderpokal des Westfälischen Friedens den Aasee, bleibt aber im Münsterland zuhause. Bei der am 22. und 23. September 2007 ausgetragenen Segelregatta der Schwertzugvögel vom Segel-Club Münster auf dem Aasee siegten Markus Schäper und Gabriele Sickmann. Die beiden Segler aus Hörstel kamen mit den wechselhaften Windbedingungen am besten zu Recht und können nun wichtige Ranglistenpunkte mit nach Hause nehmen. Dabei brachte erst der letzte von vier Wettfahrten die Entscheidung. Michael und Jutta Förster aus Saerbeck gelang im Entscheidungslauf nur ein zweiter Platz, wodurch sie sich auch in der Gesamtwertung mit Rang zwei zufrieden geben mussten. Die drei vom SCM angetretenen Crews mussten sich indes der angereisten Konkurrenz geschlagen geben. Unter den zehn gestarteten Teams gelang dem besten Münsteraner Duo Andreas Rütter und Thomas Lemke nur ein sechster Platz. Steven Bell platzierte sich mit Werner Hacke auf Platz 8, Magda Bleckmann zusammen mit Irina Kröll auf Rang 9.

[bearbeiten] Ergebnisse

Bild:Westfaelischer-Friede-2007-results.jpg

[bearbeiten] Bilder

[bearbeiten] Weitere Informationen

Ansichten
Persönliche Werkzeuge